Richtig versichert als Azubi – Die Krankenversicherung Drucken E-Mail

azubi_krankenversicherung

dgs_button_rot_transparent.pngAn einer Krankenversicherung führt kein Weg vorbei, sobald du deine Berufsausbildung beginnst. Normalerweise sind Auszubildende pflichtversichert und

damit Mitglieder in der gesetzlichen Krankenkasse.  Welcher gesetzlichen Krankenkasse du beitrittst, kannst du selbst bestimmen. Ratsam ist es, sich möglichst schnell zu entscheiden, sonst übernimmt die Entscheidung der Arbeitgeber.
Die Krankenversicherung ist nicht kostenlos. Jeder Azubi  bezahlt sie mit 14,9% (Stand 2010) seines Einkommens.

dgs_button_rot_transparent.pngWas wird abgesichert?
Eine Krankenversicherung sichert Auszubildende ab, wenn sie krank werden. Sie übernimmt die Behandlungskosten und die Kosten für die Medikamente. Teilweise musst du allerdings Zuzahlungen leisten. Außerdem springt sie ein, wenn Azubis länger krank sind: Zunächst zahlt der Ausbildungsbetrieb den Lohn sechs Wochen weiter (Lohnfortzahlung). Danach bekommst du Krankengeld von deiner Krankenkasse.

Weitere Artikel zur Krankenversicherung:

Krank im Minijob

Allgemein zu Krankheit im Beruf