Kündigung/Wechsel der Krankenversicherung Drucken E-Mail

azubi_richtig_versichert2

dgs_button_rot_transparent.pngEs ist möglich, die Krankenkasse zu wechseln. Aber immer, wenn du zu einer neuen Krankenkasse wechselst, bindest du dich für mindestens 18 Monate. Während dieser Zeit

kannst du nur außerordentlich kündigen, wenn die Höhe der Beiträge steigt. Das musst du dann aber noch im gleichen Monat tun. Nach den 18 Monaten beträgt die Kündigungsfrist bei den gesetzlichen Krankenkassen in der Regel zwei Monate bis zum Monatsende. Das bedeutet: Wenn du zum Beispiel am 16.03. kündigst, musst du zwei Monate hinzurechnen und bist dann noch bis zum Monatsende Mitglied der alten Krankenkasse. In diesem Fall wären die zwei Monate am 16.05. vorbei, bedeutet der Krankenkassenwechsel findet zum 01.06. statt.
ACHTUNG: Diese Kündigung wird nur wirksam, wenn du noch innerhalb der Kündigungsfrist (im Beispiel also vor dem 01.06.) deinem Arbeitgeber eine Mitgliedsbescheinigung einer neuen Krankenkasse vorlegst.