Ausbildungsfremde Tätigkeiten Drucken E-Mail

ausb_fremde_taetigk

dgs_button_rot_transparent.png Kaffee kochen? Die Werkhalle fegen? Mancher Azubi mag sich fragen, was er bei der Erledigung solcher Aufgaben lernen soll. Wichtig ist, dass derartige Aufgaben zu einer Ausbildung gehören. Genauso wichtig ist allerdings, dass diese Fleißaufgaben nicht die einzigen Aufgaben eines Azubis sein dürfen. Nach Paragraf 14 des Berufsbildungsgesetztes dürfen Auszubildende nur Aufgaben übertragen werden, die dem Ausbildungszweck dienen und ihren körperlichen Kräften angemessen sind. Gleich beschweren sollte man sich aber nicht, sondern zunächst das Gespräch mit dem Ausbilder im Betrieb suchen.

Online-Beratung für AZUBIS vom Deutschen Gewerkschaftsbund

Vibelle-Videos zum Thema:

Ausbildung

Ausbildungsangebote mit Gebärdensprache:

Die Vibelle-Jobbörse