Ausbildung zum Ergotherapeuten (m/w) Drucken E-Mail

etos_osnabrueck

dgs_button_grau_transparent.pngDie ETOS Ergotherapieschule in Osnabrück plant im März 2013 einige Ausbildungsplätze für gehörlose oder stark hörgeschädigte Personen anzubieten. Die Ausbildung an der ETOS ist Bestandteil eines dualen Studienganges an der Hochschule Osnabrück. Es wird eine integrative Ausbildung zusammen mit hörenden Schülern/Studenten angestrebt. Der laufende Unterricht soll von Gebärdensprachdolmetscherinnen übersetzt werden.

Der praktische Teil der Ausbildung wird in Einrichtungen für Hörgeschädigte durchgeführt. Ein wesentliches Ziel der Ausbildung soll sein, Hörgeschädigte für die ergotherapeutische Behandlung Hörgeschädigter auszubilden. Aufgrund der Kooperation mit der Hochschule ist die Voraussetzung für die Aufnahme an der ETOS die Fachhochschulreife oder das Abitur.

ACHTUNG: Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2012! Die Entscheidung, ob die ETOS und die Hochschule diese Möglichkeit zur Ausbildung anbieten wird, ist noch nicht getroffen. Sie hängt wesentlich von dem Interesse und der Eignung potenzieller Bewerber ab. Über den dualen Studiengang Ergotherapie / Physiotherapie kann man sich auf www.etos-schule.de und www.wiso.hs-osnabrueck.de/ep-dual.html informieren.

Infobroschüre

Weitere Vibelle-Videos zum Thema "Ausbildung"