Noten sind nicht alles! Drucken E-Mail

noten sind nicht alles dgs_button_rot Schulnoten sind wichtig, gerade für das Abschlusszeugnis. Sie sagen etwas aus über deine Leistungen in bestimmten Schulfächern. Sie sagen allerdings wenig aus über so genannte Soft Skills. Das sind Fertigkeiten wie z.B. Verantwortungsbewusstsein oder Sozialkompetenz, die du im alltäglichen Leben erwirbst. Um zu beurteilen, ob du zu einem Unternehmen passt, benötigt der Personalchef genau diese Informationen. Bevor du dich bewirbst, solltest du genau überlegen, welche deiner persönlichen Stärken durch deine Schulnoten nicht deutlich werden. Diese Stärken musst du in deiner Bewerbung und im Bewerbungsgespräch präsentieren. Hier haben wir dir ein paar Beispiele zusammengestellt:

dgs_button_rot Beispiel 1: Wenn du für die ganze Familie regelmäßig das Essen vorbereitest, setzt das Zeitmanagement und Verantwortungsbewusstsein voraus. Dinge, die jeden Personalchef brennend interessieren.

Beispiel 2: Du leitest seit Jahren eine Jugendgruppe von Gehörlosen. Das verlangt eine hohe Sozialkompetenz. Die ist wichtig im Umgang mit Kollegen.

dgs_button_rot Beispiel 3: Du pflegst ein künstlerisches Hobby, z.B. du malst oder bist in einem Gebärdensprachchor. Das ist eine Freizeitbeschäftigung, die zeigt, dass du kreativ bist. Kreativität ist im Betrieb wichtig, um Arbeitsaufgaben möglichst gut lösen zu können.

Beispiel 4: Du bist Sportler. Das signalisiert dem Personalchef, dass du körperlich belastbar bist. Betreibst du einen Mannschaftssport, so wirst du zusätzlich über Sozialkompetenz verfügen.

dgs_button_rot Also: Bemühe dich um möglichst gute Schulnoten! Vergesse dabei aber nicht, dass du Dinge kannst, die nicht auf deinem Schulzeugnis stehen. Diese musst du bei einer Bewerbung deutlich machen. 

 

Weitere Artikel zum Thema:

Verschiedene Artikel zur Bewerbung

Das Anschreiben (1-7)

Der Lebenslauf (1-8)

Vortrag zum Thema "Bewerbung"