Welche Hobbys haben Sie? Drucken E-Mail

5_hobbys

dgs_button_rot_transparent.pngDie Frage nach deinen Hobbys stellt ein Arbeitgeber, um herauszufinden, in welchen gesellschaftlichen Schichten du zuhause bist. „Ich bin leidenschaftlicher Graffitisprayer!“, wird bei vielen Arbeitgebern vielleicht nicht so positiv bewertet. In einem Grafikbüro dagegen wird das Hobby die Neugier des Chefs erregen.

 


In den meisten Fällen aber ist es am einfachsten, gesellschaftlich breit anerkannte Hobbys, wie zum Beispiel gängige Sportarten zu nennen. Damit hat dein Gegenüber kein Problem, dich gesellschaftlich einzuordnen. Außerdem solltest du unbedingt nur Hobbys erwähnen, von denen du auch wirklich Ahnung hast. Es kann gut sein, dass dir jemand gegenüber sitzt, der ähnliche Interessen hat. Der merkt schnell, wenn du gar nicht mitreden kannst.

Weitere Videos zum Bewerbungsgespräch:

Beschreiben Sie Ihre Stärken und Schwächen!

Würden Sie sich bitte kurz vorstellen?

Warum sollten wir gerade Sie einstellen?

Warum haben Sie sich eigentlich bei uns beworben?

 Andere Vibelle-Artikel zur Bewerbung

Jobbörse für Gehörlose:

Die Vibelle-Jobbörse