Fischereischeinkurs für Gehörlose Drucken E-Mail

fischereischein2015

dgs_button_rot_transparent.png

 

Wenn jemand in Deutschland zum Angeln gehen möchte, braucht er dafür einen Fischereischein. Diesen Fischereischein bekommt man, wenn man an einem Ausbildungskurs teilgenommen und die anschließende Prüfung bestanden hat. Ausbildung und Prüfung sind für viele gehörlose Menschen aber nicht leicht. Deshalb bietet

der Kreisanglerverband Nordfriesland jetzt wieder einen Fischereischein-Kurs an, bei dem Unterricht und Prüfung von Gebärdensprachdolmetscherinnen übersetzt werden. Leider ist dieser Fischereischein nur in Hamburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern anerkannt.
Der Kurs mit Gebärdensprachdolmetscherinnen beginnt am 10.09.2015. Er findet an 6 Abenden im Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerk in Husum statt. Prüfungstag ist der 22.10.2015.

Mehr Informationen

Kontakt: Jürgen Töllner

Lehrgangsleitung: Peter Susat