Führung und Kommunikation mit hörenden Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen Drucken E-Mail

 institut4c

dgs_button_grau_transparent.png

Auch hörgeschädigte Menschen können Führungskräfte sein. An sie stellen sich in der Kommunikation mit hörenden Mitarbeitern besondere Herausforderungen. Es sind Kompetenzen sowohl in der Gestaltung von Führung als auch in Umgang mit der eigenen Hörschädigung und mit Kommunikationsbarrieren gefragt.

Auf der Grundlage der Erfahrungen der Teilnehmenden werden Konzepte von Führung vermittelt und
Strategien zur Gestaltung von Kommunikation im Zusammenhang mit Führung vermittelt.


Seminarleitung: Prof. Dr. Ulrich Hase
22. September 2016 - 25. September 2016
Ort: in Cuxhaven
•    Seminar: 22. - 25. September 2016 (Anmeldeschluss: 01. September 2016)
•    Zielgruppe: Hörgeschädigte Führungskräfte
•    Sprache: Gebärdensprache und Lautsprache mit Gebärdensprachdolmetschern


Weitere Informationen zum Seminar

DGS-Video über das Institut 4c

Website: www.institut4c.de