johanna

 

 

 

 

 

 

Johanna Mersch berichtet von zwei Gebärdensprachprojekten, die an der Universität Stockholm erarbeitet werden und aufeinander aufbauen.