Studium an einer Universität Drucken E-Mail
studium_an_einer_universittdgs_button_blau Universitäten sind Hochschulen, welche die Wissenschaften in Forschung, Lehre, Studium und Ausbildung vertreten. Sie vermitteln, je nach Schwerpunkt (z.B. Technische Hochschule (TH), geisteswissenschaftliche Uni oder medizinische Uni), hauptsächlich Theorien. 

Um an einer Universität studieren zu können, muss man das Abitur bestanden haben. Für ein Studium in bestimmten Fächern benötigt man besonders gute Abiturnoten. Für diese Fächer muss man sich über die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) oder die Uni direkt bewerben. Auch sind die Bestimmungen für eine Anmeldung in verschiedenen Fächern oft sehr verschieden. Deshalb ist es wichtig sich frühzeitig zu informieren. Bei einigen Fächern wird vor Beginn des Studiums ein Praktikum verlangt.

dgs_button_blau Das Studium an einer Universität ist je nach Fach von unterschiedlicher Dauer. Man erhält danach die akademischen Grade Magister, Diplom oder Staatsexamen. Seit 2000 werden zunehmend die international anerkannten akademischen Grade Bachelor und Master verliehen.
Wenn Ihr euch an einer bestimmten Universität einschreiben wollt, so wendet euch frühzeitig an die dortige Studienberatung. Außerdem ist es immer sinnvoll sich nach gehörlosen Studenten und deren Erfahrungen zu erkunden. Weitere Informationen über Universitäten findet ihr hier .

dgs_button_blau An Hochschulen gibt es verschiedenen Arten von Härtefallregelungen für Behinderte, z.B. damit man schneller einen Studienplatz oder Seminarplatz bekommt oder Bafög-Zuschüsse erhält usw. Auf Härtefallregelungen gehen wir in einem gesonderten Artikel ein.