Kündigungsgrund Krankheit! Gibt es das? Drucken E-Mail

09-entlassung

dgs_button_gruen_transparent.pngWenn du immer wieder über mehrere Jahre dieselbe Krankheit bekommst, kann das Grund für die Kündigung sein. Dafür muss der Arzt einschätzen, dass die Krankheit immer wieder kehrt. Typische Beispiele sind Bronchitis (Entzündung der Bronchien)  oder Gastritis (Magenschleimhautentzündung).

 Auch eine Langzeiterkrankung kann ein Grund zur Kündigung sein. Dafür muss ein Arzt diagnostizieren, dass der Arbeitnehmer innerhalb von zwei Jahren nicht mehr einsatzfähig wird.

Weitere Artikel zum Thema "Krankheit":

Wann bin ich zu krank, um zur Arbeit gehen zu können?

Krankmeldung: Was muss ich beachten?

Wann brauche ich einen Krankenschein?

Arbeitsunfähig – und ins Kino gehen?

Wie lange wird dein Gehalt bei Krankheit weiter gezahlt?

Kann die Lohnfortzahlung verweigert werden?

Während der Arbeitszeit zum Arzt?

Was passiert bei andauernden gesundheitlichen Problemen?

Weitere Artikel zum Thema "Kündigung":

Kündigung

Arbeitslosengeld nach Kündigung?

Kündigungsfrist im Arbeitsverhältnis

Kündigungsgründe

Kündigungsschutz für schwerbehinderte Arbeitnehmer

Fristlose Kündigung

Links zum Thema:

Internetratgeber Recht: Kündigung

Wikipedia