Kann der Arbeitgeber meine Krankenakte vom Arzt anfordern? Drucken E-Mail

krankenkarte_anfordern

dgs_button_gruen_transparent.pngNein, das kann er nicht. Er oder die Personalabteilung bekommt nur eine Kopie des „gelben Scheins“, des Krankenscheins. Darin steht allerdings nicht geschrieben, warum du arbeitsunfähig bist. 

Der Grund für deine Arbeitsunfähigkeit steht nur auf der Ausfertigung des Krankenscheins für die Krankenkasse.
In der Krankenakte notiert der Arzt, welche Krankheit du hast, wie er diese Krankheit bekämpfen möchte und auch seinen persönlichen Eindruck von dir, dem Patienten. Diese Eintragungen fallen unter das Arztgeheimnis. Das heißt, dass der Arzt niemandem den Inhalt deiner Krankenakte zeigen darf. Sie dient nur dem Arzt selbst als Erinnerung, damit er bei einem Patienten weiß, was dieser früher bereits für Erkrankungen hatte und welche Behandlungen an ihm durchgeführt wurden.