Wer bekommt einen Schwerbehindertenausweis? Drucken E-Mail

wer_bekommt_schwerbehindertenausweis

dgs_button_gruen_transparent.pngNur schwerbehinderte Menschen, die in Deutschland wohnen, bekommen einen Schwerbehindertenausweis. In anderen Ländern gibt es aber bestimmt ähnliche Regelungen. Wenn eine seelisch, geistig oder körperlich dauerhafte Einschränkung vorliegt, spricht man von einer Behinderung. 

dgs_button_gruen_transparent.png Die Schwere der Behinderung wird über den Grad der Behinderung (GdB) angezeigt. Dieser wird von Ärzten festgestellt und vom Versorgungsamt auf der Rückseite des Ausweises eingetragen. Wenn du erneut durch das Versorgungsamt geprüft wirst, kann der Grad der Behinderung eventuell noch verändert werden.

dgs_button_gruen_transparent.png Mit einem Grad der Behinderung (GdB) von 50 oder mehr giltst du als schwerbehindert. Je nach Art und Schwere der Behinderung bekommst du unterschiedliche Merkzeichen im Schwerbehindertenausweis:

 

dgs_button_gruen_transparent.png B für Begleitperson
BL für Blinde
G für Gehbehindert
aG für außergewöhnlich Gehbehindert
Gl für Gehörlos
H für Hilflos
RF für Rundfunkbefreiung
1 KL für 1. Klasse

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Wofür braucht man einen Schwerbehindertenausweis

Wo bekommt man einen Schwerbehindertenausweis?