Was sind Steuern? Drucken E-Mail

steuer

dgs_button_gruen_transparent.pngDer Staat, die Bundesländer und die Gemeinden, müssen Aufgaben erledigen, die der einzelne Bürger nicht allein bewältigen kann. So muss die Sicherheit eines jeden Bürgers durch Polizei und Bundeswehr gewährleistet werden. Außerdem müssen Strassen und Schulen usw. gebaut werden. Auch die soziale Absicherung aller Bürger muss garantiert werden, damit jeder in Notsituationen zumindest eine Grundversorgung genießen kann und nicht auf sich selbst gestellt ist.

dgs_button_gruen_transparent.pngFür die Umsetzung aller dieser Anforderungen müssen Beamte und Angestellte beschäftigt werden, nicht zuletzt auch der gesamte Regierungsapparat, der Bundestag, die Landtage und alle anderen Staats-, Landes- und Gemeindeeinrichtungen. Um dies alles zu finanzieren, werden umfangreiche wirtschaftliche Mittel benötigt. Diese stammen zu einem großen Teil aus der Erhebung von Abgaben, d.h. Geldleistungen in Form von Steuern, die der Bürger an den Staat abzuführen hat.

dgs_button_gruen_transparent.pngDies bedeutet, dass Steuern zwingend von jedem zu zahlen sind, der einen bestimmten Grundfreibetrag mit seinem Einkommen überschreitet. Die Steuern müssen unabhängig davon bezahlt werden, ob der Steuerzahler bestimmte staatliche Leistungen tatsächlich wahrgenommen hat. Auch wenn der Bürger z.B. keine Universität besucht, mindern sich damit die von ihm zu zahlenden Steuern nicht.

welche_steuerndgs_button_gruen_transparent.pngDas Steuergesetz in Deutschland ist sehr kompliziert. Es gab immer wieder Versuche dies zu ändern, aber bislang wurde noch nicht viel erreicht. Die wichtigsten Steuern werden in den nächsten Artikeln vorgestellt.

 

 

 

 

 

 

Weitere Artikel zum Thema "Steuern":

Einkommenssteuer

Umsatzsteuer

Gewerbesteuer

Körperschaftssteuer

Verbrauchssteuern

Kraftfahrzeugsteuer

Tabaksteuer

Mineralölsteuer

Kirchensteuer

Muss jeder gleich viele Steuern zahlen?

 

dgs_button_grau_transparent.png

Ein Link funktioniert nicht? Bitte meldet uns den Fehler an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.