Verträge und Finanzen
Das Bedingungslose Grundeinkommen Drucken E-Mail

bedingungsloses_grundeink

dgs_button_gruen_transparent

Das Bedingungslose Grundeinkommen ist ein Konzept, nach dem jeder Bürger monatlich eine festgelegte Summe Geld erhalten soll. Für dieses Einkommen muss er keine Gegenleistung erbringen. Es soll also ohne Bedingung und in gleicher Höhe an alle Bürger gezahlt werden, egal, ob arm oder reich.

Weiterlesen...
 
Das neue Pfändungsschutzkonto Drucken E-Mail

p_konto

dgs_button_gruen_transparent

Ab dem 1. Januar 2012 gibt es ein neues Gesetz. Wenn Dein Konto gepfändet wird, kann das gesamte Geld auf dem Konto an die Gläubiger (bei denen du Schulden hast) überwiesen werden. Die Bank wird ab Januar alle eingehenden Gelder an die Gläubiger auszahlen – auch die Sozialleistungen.

Weiterlesen...
 
Die Beitragsbemessungsgrenze Drucken E-Mail

beitragsmessungsgrenze

dgs_button_gruen_transparentDie Beiträge zur Gesetzlichen Renten- und Arbeitslosenversicherung werden im Normalfall prozentual vom Bruttoarbeitslohn berechnet. In 2011 sind das 19% vom Bruttogehalt für die Rentenversicherung und 3% vom Bruttogehalt für die Arbeitslosenversicherung. Die Beitragsbemessungsgrenze legt fest, ab welcher Höhe eines Einkommens keine weiteren Beiträge anfallen.

Weiterlesen...
 
Der Mindestlohn Drucken E-Mail

mindestlohn

dgs_button_gruen_transparent

Der Mindestlohn ist die Untergrenze eines Lohns, die nicht unterschritten werden darf. Er soll die Lebensgrundlage der Arbeiter und Arbeiterinnen sichern. Die Höhe des Mindestlohns wird entweder durch den Staat oder eine Branche festgelegt (zum Beispiel für die gesamte Metallindustrie). In vielen Ländern der Europäischen Union (beispielsweise in Frankreich, Spanien und Belgien) gibt es einen gesetzlich festgelegten Mindestlohn. Der ist aber von Land zu Land unterschiedlich, weil die Kosten für die Lebenshaltung nicht gleich sind.

Weiterlesen...
 
Wichtig: Neuerungen Hartz 4 Drucken E-Mail

Grafik

dgs_button_gruen_transparentEs gibt eine Gesetzesänderung für Menschen, die Hartz IV, Wohngeld oder Kinderzuschlag bekommen und Kinder haben. Für Kinder gibt es nun mehr Geld, zum Beispiel für das Mittagessen in der Schule oder im Kindergarten, für Klassenausflüge an mehreren Tagen oder auch nur an einem Tag, für Nachhilfe, Musikunterricht usw..

Weiterlesen...
 
Das Weihnachtsgeld Drucken E-Mail

weihnachtsgeld

dgs_button_gruen_transparentIn früheren Zeiten bekamen Arbeitnehmer von ihrem Arbeitgeber vor Weihnachten manchmal Sachgeschenke überreicht. Im Schusterhandwerk war es zum Beispiel üblich, dass die Gesellen vor Weihnachten ein Stück Leder erhielten. Sie konnten daraus für sich und die Familie Schuhe herstellen. Auch heutzutage

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 7