BWL - Kurs V Personalwirtschaft - Betriebliche Sozialpolitik - Betrieblichen Mitbestimmung
Mitbestimmung Fallbeispieldgs_button_purpur_transparent
05_pe_47
Die Geschäftsführung der „DeafSmart GmbH“ legt eigenmächtig
wegen eines großen Auftrags die tägliche Arbeitszeit
von 12 Stunden in 2 Schichten fest.

Überstunden- und Schichtzulage werden nicht gezahlt.
Die unbezahlten Überstunden werden mit Freizeitausgleich vergütet.
Es werden Pausen von halben Stunden gewährt.

Die Mitarbeiter bemängeln die schlechte, lange Arbeitszeit und die
unbezahlten Überstunden. Es wurde ohne Zustimmung der Mitarbeiter
und des Betriebsrats durchgeführt.

Der Betriebsrat wird sich um die Belange der Mitarbeiter kümmern. Die Problematik wird geprüft und mit dem Arbeitgeber ausgehandelt.
Man versucht, diesen Interessenkonflikt in gemeinsam zu lösen.
Nav Prev Nav Next
  1. Mitbestimmung Fallbe...
  2. Mitbestimmung I
  3. Mitbestimmung II