BWL - Kurs I Unternehmens- formen - Kapitel 1 - Einführung - Lektion 2 - Definition und Kursübersicht

Gesetzliche Grundlagen

dgs_button_purpur_transparent.png

Jeder Gründer eines Unternehmens kann selbst entscheiden,
welche Unternehmensform er wählt.
Das Gesetz bietet bestimmte Unternehmensformen zur Auswahl an.
Jede Unternehmensform unterliegt bestimmten Bedingungen.

dgs_text.png

 


Das Handelsgesetzbuch (= HGB) regelt:
die Rechte eines Einzelkaufmanns
die Rechte einer Offenen Handelsgesellschaft (= OHG)
die Rechte einer Kommanditgesellschaft (= KG)

Das Bürgerliche Gesetzbuch (= BGB) regelt:
die Rechte einer Gesellschaft des bürgerlichen Rechts (= GbR)


Das GmbH-Gesetz (= GmbHG) regelt:
die Rechte einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (= GmbH)

Das Aktiengesetz (= AktG) regelt:
die Rechte einer Aktiengesellschaft (= AG)

(detaillierte Ausführung zu den einzelnen Unternehmensformen in den
dafür vorgesehenen Kapiteln)

Nav Prev Nav Next
  1. Definition und Übers...
  2. Unternehmensformen i...
  3. Bedeutung von Untern...
  4. Personengesellschaft
  5. Kapitalgesellschaft