BWL - Kurs I Unternehmens- formen - Kapitel 3 - Kapital-gesellschaft - Lektion 1 - GmbH

k01_symbol_reform_k.pngGmbH Reform 

dgs_button_purpur_transparent.png
Neues GmbH-Recht

Durch das neue GmbH-Recht, das am 1.11.2008 in Kraft getreten ist,
wird die Gründung der GmbH vereinfacht und schneller ermöglicht.

Es ist nun möglich, statt einer GmbH eine
haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft(= UG) zu gründen.
Neben der Vereinfachung bei der Gründung der GmbH gegenüber ausländischen Rechtsformen soll der Missbrauch eingeschränkt und bekämpft werden:

dgs_button_purpur_transparent.png
Inhalte der Reform

  • Die Pflicht der notariellen Beurkundung bleibt.
  • Die Summe des GmbH-Stammkapitals bleibt bei 25.000 €. 
    Geplante Verringerung auf 10.000 € wurde gestrichen.

Neu:

  • Zusätzliche GmbH-Form:
    Eine UG kann ab 1,- Euro Stammkapital gegründet werden.
  • Die Handelsregistereintragung wird beschleunigt.
  • Mehr Klarheit (= Transparenz)

Jeder Gesellschafter muss in der Gesellschafterliste eingetragen sein.
So können Geschäftspartner sofort erkennen, wer bei der GmbH dabei ist.
Die Gefahr von finanziellem Missbrauch (z. B. Geldwäsche) wird kleiner.

 

Nav Prev Nav Next
  1. GmbH - Übersicht
  2. Hintergrundgeschicht...
  3. Gründung 1
  4. Gründung 2
  5. Gründung 3
  6. Gründung 4
  7. Organe der GmbH
  8. Geschäftsführer 1
  9. Geschäftsführer 2
  10. Geschäftsführer 3
  11. Geschäftsführer 4
  12. Geschäftsführer 5
  13. Geschäftsführer 6
  14. Gesellschafterversam...
  15. Gesellschafterversam...
  16. Aufsichtsrat 1
  17. Aufsichtsrat 2
  18. Haftung 1
  19. Haftung 2
  20. Gewinn- und Verlustv...
  21. Gewinn- und Verlustv...
  22. Auflösung der GmbH
  23. GmbH - Reform 1
  24. GmbH - Reform 2
  25. Überblick 1
  26. Überblick 2
  27. Hintergrundgeschicht...
  28. Übung 1
  29. Übung 2
  30. Übung 3
  31. Übung 4
  32. Druckversion GmbH