BWL - Kurs I Unternehmens- formen - Kapitel 3 - Kapital-gesellschaft - Lektion 1 - GmbH

k01_symbol_gruendung_k.pngWie wird eine GmbH gegründet? dgs_button_purpur_transparent.png

Jeder Gesellschafter muss eine Einzahlung leisten.
Diese nennt man Stammeinlage. Sie muss mindestens 100 € betragen.
Jeder Gesellschafter darf nur eine Stammeinlage haben.
Jede Stammeinlage kann unterschiedlich hoch sein.
Laut Gesetz muss die Stammeinlage durch 50 teilbar sein.


Die Stammeinlagen können sein:
  • Bareinlagen (= Geld)
  • Sacheinlagen (= z. B. Computer, Autos)
  • Gemischte Einlagen (= Bar- und Sacheinlagen)

Stammkapital:
Die Summe der Stammeinlagen nennt man Stammkapital.
Der Gesamtbetrag muss mindestens 25.000 € betragen.
Nav Prev Nav Next
  1. GmbH - Übersicht
  2. Hintergrundgeschicht...
  3. Gründung 1
  4. Gründung 2
  5. Gründung 3
  6. Gründung 4
  7. Organe der GmbH
  8. Geschäftsführer 1
  9. Geschäftsführer 2
  10. Geschäftsführer 3
  11. Geschäftsführer 4
  12. Geschäftsführer 5
  13. Geschäftsführer 6
  14. Gesellschafterversam...
  15. Gesellschafterversam...
  16. Aufsichtsrat 1
  17. Aufsichtsrat 2
  18. Haftung 1
  19. Haftung 2
  20. Gewinn- und Verlustv...
  21. Gewinn- und Verlustv...
  22. Auflösung der GmbH
  23. GmbH - Reform 1
  24. GmbH - Reform 2
  25. Überblick 1
  26. Überblick 2
  27. Hintergrundgeschicht...
  28. Übung 1
  29. Übung 2
  30. Übung 3
  31. Übung 4
  32. Druckversion GmbH