BWL - Kurs I Unternehmens- formen - Kapitel 2 - Personen- gesellschaft - Lektion 3 - OHG

k01_symbol_geschaeftsfuehrung_k.pngBeispieldgs_button_purpur_transparent.png

Eva und Michael vereinbaren im Gesellschaftsvertrag,
dass bei allen Kaufverträgen beide Gesellschafter zustimmen müssen.

Eva kauft ohne Absprache mit Michael einen Computer mit passendem Tisch.

Eva darf das - warum?
Eva hat das Einzelvertretungsrecht - der Kaufvertrag ist also rechtswirksam. Die OHG muss den Computer und den dazugehörigen Tisch bezahlen.

Eva hat aber gegen eine Regelung verstoßen:
Eva hat gegen die Vereinbarung zur Gesamtgeschäftsführung verstoßen.
Sollte durch den Kauf des Computers und des Tisches ein Schaden für die OHG entstanden sein, dann ist Eva schadensersatzpflichtig - sie muss alles bezahlen.
Nav Prev Nav Next
  1. OHG - Überblick
  2. Hintergrundgeschicht...
  3. Gründung 1
  4. Gründung 2
  5. Haftung 1
  6. Haftung 2
  7. Haftung 3
  8. Geschäftsführung 1
  9. Geschäftsführung 2
  10. Geschäftsführung 3
  11. Gewinn- und Verlustv...
  12. Gewinn- und Verlustv...
  13. Gewinn- und Verlustv...
  14. Überblick
  15. Hintergrundgeschicht...
  16. Übung 1 OHG
  17. Übung 2 OHG
  18. Übung 3 OHG
  19. Druckversion OHG