BWL - Kurs I Unternehmens- formen - Kapitel 2 - Personen- gesellschaft - Lektion 3 - OHG

Ist die OHG die richtige Unternehmensform für Eva
und Michael? dgs_button_purpur_transparent.png

Eva, Michael und Martin überlegen gemeinsam, ob die OHG eine mögliche Unternehmensform für Eva und Michael ist.

k01-4_10_a.png
Vorteile
k01-4_10_b.png
Nachteile

Keine Mindesteinlage ist notwendig.

Unbeschränkte Haftung, die auch fünf Jahre nach Ausscheiden aus der OHG gilt.

Die Gesellschafter haben eine große Mitbestimmungs-
möglichkeit.

Buchführungspflicht

Handelsregistereintrag


dgs_button_purpur_transparent.png  Martin erklärt Eva und Michael, dass die OHG im Vergleich zur GbR mehr
  Aufwand (wie Buchführung oder Handelsregistereintrag) und mehr
  Kosten bedeutet. Die Anmeldung ins Handelsregister muss von einem Notar beurkundet werden.

Martin erklärt, dass noch keine Entscheidung getroffen werden kann.
Die anderen Unternehmensformen müssen noch angeschaut werden.
Nav Prev Nav Next
  1. OHG - Überblick
  2. Hintergrundgeschicht...
  3. Gründung 1
  4. Gründung 2
  5. Haftung 1
  6. Haftung 2
  7. Haftung 3
  8. Geschäftsführung 1
  9. Geschäftsführung 2
  10. Geschäftsführung 3
  11. Gewinn- und Verlustv...
  12. Gewinn- und Verlustv...
  13. Gewinn- und Verlustv...
  14. Überblick
  15. Hintergrundgeschicht...
  16. Übung 1 OHG
  17. Übung 2 OHG
  18. Übung 3 OHG
  19. Druckversion OHG