BWL - Kurs II Rechnungs-wesen - Kapitel 4 - Buchführung - Lektion 4 - Erfolgsneutrale Geschäftsvorfälle

k03_symbol_rechnungswesen_k.pngAktivtausch

dgs_button_purpur_transparent.png

Es ist ein Aktivtausch (=Vermögensumschichtung), wenn sich durch einen Geschäftsvorfall nur die Zusammensetzung der Aktivseite ändert. Die Kapitalseite und die Bilanzsumme bleiben aber unverändert.

Beispiel:
Warenverkauf zum Buchwert (=Wert in der Bilanz) gegen Bargeld: Dann
hat der Kaufmann Bargeld anstatt der Waren; das Eigenkapital bleibt unverändert.

Nav Prev Nav Next
  1. Erklärung
  2. Aktivtausch
  3. Passivtausch
  4. Aktiv - Passiv - Meh...
  5. Aktiv - Passiv - Min...