BWL - Kurs II Rechnungs-wesen - Kapitel 4 - Buchführung - Lektion 4 - Erfolgsneutrale Geschäftsvorfälle

k03_symbol_rechnungswesen_k.pngPassivtausch

dgs_button_purpur_transparent.png

Es ist ein Passivtausch (=Kapitalumschichtung), wenn sich durch einen Geschäftsvorfall nur die Zusammensetzung der Passivseite ändert. Die Vermögensseite und die Bilanzsumme bleiben aber unverändert.

Beispiel:
Umschichtung eines Kredites:
Der Kredit bei einer Bank wird reduziert, dafür ein neuer Kredit bei einer anderen Bank aufgenommen.

Nav Prev Nav Next
  1. Erklärung
  2. Aktivtausch
  3. Passivtausch
  4. Aktiv - Passiv - Meh...
  5. Aktiv - Passiv - Min...