BWL - Kurs II Rechnungs-wesen - Kapitel 4 - Buchführung - Lektion 6 - Technik der Buchführung

k03_symbol_rechnungswesen_k.pngAufwands- und Ertragskonten

dgs_button_purpur_transparent.png

Die zwei Wege zur Erfolgsermittlung sind durch das HGB vorgeschrieben. Eigentlich wäre es sogar möglich die erfolgswirksamen Geschäftsvorfälle direkt über das Eigenkapitalkonto zu buchen. Allerdings hätte dieses Vorgehen zwei Nach-
teile. Erstens würde das Eigenkapitalkonto sehr unübersichtlich werden. Zweitens wäre die Entstehung des Jahreserfolges aus der Differenz (= Saldo) von Erträgen und Aufwendungen nicht nachvollziehbar.


dgs_button_purpur_transparent.png




Aus diesen Gründen (also Erhalt der Übersichtlichkeit und Identifizierung der Quellen des Erfolges) werden Erfolgskonten als Unterkonten des Eigenkapitalkontos verwendet. Die Erfolgskonten werden in Aufwands- und Ertragskonten unterteilt.

Nav Prev Nav Next
  1. Erklärung
  2. Buchungen auf Bestan...
  3. Eröffnungsbilanzkont...
  4. Beispiel eines Eröff...
  5. Beispiel eines Eröff...
  6. Beispiel eines Eröff...
  7. Buchungen und Buchun...
  8. Beispiel
  9. Weitere Beipiele
  10. Schlussbilanzkonto (...
  11. Schlussbilanzkonto (...
  12. Schlussbilanzkonto (...
  13. Beispiel eines Schlu...
  14. Beispiel eines Schlu...
  15. Beispiel eines Schlu...
  16. Buchungen auf Erfolg...
  17. Erfolgsermittlung
  18. Wege der Erfolgsermi...
  19. Aufwands- und Ertrag...
  20. Beispiel für Erfolgs...
  21. Buchungen und Buchun...
  22. Beispiel für erfolgs...
  23. Beispiel für erfolgs...
  24. Das Gewinn- und Verl...
  25. Das Gewinn- und Verl...
  26. Beispiele für GuV-Ko...
  27. Beispiele für GuV-Ko...
  28. Abschluss des GuV-Ko...
  29. Regelkreis der Buchf...
  30. Druckversion