Die Geschäftsbereichsorganisation dgs_button_purpur_transparent
Die Geschäftsbereichsorganisation ist die Unternehmensführung, in der nach Produkten bzw. Produktgruppen organisiert wird.
Sie wird auch Divisionale- oder Spartenorganisation genannt.
 04_orga_41
Vorteile
  • Sparten stellen kleinere, flexiblere Einheiten dar.
  • Bessere Leistungsbewertung
  • Entlastung der Führungsebene
Nachteile
  • Hoher verwaltungstechnischer Aufwand
  • Meinungsverschiedenheiten zwischen Geschäfts- und Zentralbereich
  • Spartenisolation
  • Die Einteilung der Geschäftsbereiche erfolgt nach Produkten, Regionen oder Kunden.
  • Unternehmen haben eigene Aufbauorganisation Cost-Center, Profit-Center, Investment-Center.
Nav Prev Nav Next