Erklärungen zum Film Drucken

informationdgs_button_gelb Sicher haben Menschen unterschiedliche Mitteilungsbedürfnisse. Aber dass die Menschen Informationen brauchen, versteht sich von selbst. Wie sieht die Weitergabe von Informationen bei gehörlosen und hörenden Menschen  aus?

 

 

 

kommunikation_information_austauschdgs_button_gelb Bezogen auf die direkte Weitergabe von Informationen sind die Gehörlosen „Weltmeister“. Sie informieren sich überwiegend im Austausch miteinander und geben diese Informationen immer an andere Gehörlose weiter: möglichst viele Informationen und möglichst an alle! Das brauchen die Gehörlosen einfach!

 

 

 

dgs_button_gelb kommunikation_information_tratschen Der Grund dafür liegt wohl in der im Durchschnitt niedrigen Schriftsprachkompetenz bzw. fehlenden Verschriftlichung der Gebärdensprache bei den Gehörlosen. So sind Informationen aus vielen Zeitungen, Radiosendungen und teilweise Fernsehen ihnen nicht zugänglich. Informationen werden eher als „Allgemeingut“ verstanden und man ist quasi verpflichtet, diese auch weiterzuleiten. Sicher gibt es gewisse Situationen, wo Gehörlose nur bestimmte Informationen austauschen.


kommunikation_information_augen dgs_button_gelb Die Hörenden brauchen natürlich auch Informationen, was in der heutigen Informationsgesellschaft selbstverständlich ist. Aber sie wählen Informationen eher aus und geben sie dann nur an bestimmte Leute weiter. Sie tauschen sich auch oft unter vier Augen oder eben mit wenigen Personen aus. Denn andere brauchen es nicht zu wissen.

 

 


dgs_button_gelb kommunikation_information_geheimnis Der Grund dafür liegt wohl darin, dass Hörende Informationen aus Büchern, Zeitschriften und Zeitungen oder aus Rundfunk und Fernsehen entnehmen können. Ihnen stehen mehr Informationsmedien zur Verfügung.