Büro-Fitness gegen Verspannungen Drucken E-Mail

buero fitness

dgs_button_gelb_transparent
Büroarbeit ist körperlich nicht besonders anstrengend. Trotzdem klagen 80% aller Bildschirmarbeiter über körperliche Beschwerden, hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAUA) herausgefunden. Vor allem Rücken, Schultern, Kopf und Arme machen Probleme. Generell sollten Beschäftigte ihre sitzende Tätigkeit mehrfach am Tag unterbrechen und Bewegung in den Alltag einflechten. Zum Beispiel kann man stehend telefonieren oder die Pausen für einen kurzen Spaziergang nutzen, damit der Rücken nicht zu lange einseitig belastet wird. Außerdem sollte man kleinere Übungen in den Büroalltag integrieren.

Hier könnt ihr einige solcher Übungen finden:

Übungen für einen gesunden Rücken

Förderung der Durchblutung

VibelleTV: Der Pausenexpress an der RWTH Aachen