Sagt man „Alaaf“ oder „Helau“? Drucken E-Mail

karneval_helau_alaaf

dgs_button_grau_transparent.png
Wenn die Jecken "Helau" rufen, dann meinen sie eigentlich das angestaubte Adverb "Hellauf" aus dem 18. Jahrhundert. Zusammengesetzt aus dem Partikel "auf" und dem Adverb "hell" bedeutet das Wort soviel wie "hell auflachen". Der Buchstabe "f" fiel wahrscheinlich im Laufe der Jahre der feucht-fröhlichen Karnevalistenlaune zum Opfer.

"Kölle Alaaf" ist der Ruf der kölschen Jecken. Das Wort stammt vom altkölnischen "all af" ("alles ab/alles weg") ab. "Kölle Alaaf" bedeutet daher so viel wie "(Außer) Köln alles weg!" Hier gilt "Helau" als unschicklich.