dgs_button_el_wisoWelches technische Hilfsmittel wurde von den 50er Jahren bis in die 80er Jahre in Schulen bevorzugt für Hörgeschädigte eingesetzt?gl_1949_1957_frage_2

Blitzlampe
Kopfhörer
Hörgerät

dgs_button_el_wisoDas war leider nicht die richtige Antwort. Bitte versuchen Sie es noch einmal!

dgs_button_el_wisoJa, die Schüler mussten im Unterricht Kopfhörer tragen. Über diese Kopfhörer bekamen sie den Unterricht der Lehrer in großer Lautstärke übermittelt. Das machte bei gehörlosen Schülern natürlich wenig Sinn. Doch da man damals ein mögliches Resthörvermögen nicht so leicht feststellen konnte, wurden zunächst alle Schüler mit Kopfhörern "beschallt". Später ersetzten Hörgeräte die Kopfhörer. Heutzutage wird in den Schulen immer mehr bilingual unterrichtet: Somit können gehörlose Schüler dem Unterricht genauso folgen, wie Schüler mit Resthörvermögen bzw. Hörgeräten und CIs.